AD PERSONAM


Hans-Peter Neudenberger wurde am 17. Dezember 1946 in Hamburg/Altona geboren.

Er wuchs dort, gleich neben der Reeperbahn, auf. Auch der Vater machte schon Musik.

Für 1 Jahr besuchte er ein Priesterseminar, was er aber abbrach. Er erwarb 2 Meisterbriefe und leitet heute seit 35 Jahren einen prosperierenden Betrieb mit mehreren Angestellten in Kassel.

Hans-Peter Neudenberger hat 2 erwachsene Kinder, eine Tochter und einen Sohn.

Neudenberger ist vielseitig kreativ talentiert. Er malt, fotografiert, schreibt aber vor allem Stücke für seine humorvolle Musikgruppe mit dem Namen »Gefühlsausbruch«, mit der er als Leadsänger zahlreiche Auftritte im Jahr bestreitet.

Neudenberger ist Philanthrop. Es geht eine positive Lebenskraft von ihm aus, die auf alle Menschen in seiner Umgebung ansteckend wirkt. Er interessiert sich brennend für die spirituellen und geistigen Grundfragen unserer Existenz, und macht bei der Suche nach Antworten an keiner intellektuellen Grenze halt. Gespräche mit Neudenberger sind an Spannung und geistreicher Lebendigkeit nicht zu überbieten und sie zeugen wirklich von prophetischer Erkenntnistiefe.
Darüber hinaus spürt man, dass er die metaphysischen Dimensionen unseres Seins auch im Alltag wirklich selbst lebt, so wie er es in seinem Buch auch fordert.

Unentgeltlich und mit Überzeugung behandelt Hans-Peter Neudenberger seit vielen Jahren kranke Menschen, in dem er die Kraft des Ganzen wirken lässt. Dies geschieht durch die Lebenskraft, aus der alle Menschen gebaut sind und zu der er, über Gespräche mit der hochentwickelten Lebensform der Seele, Kontakt aufnimmt. Das Ergebnis sind viele geheilte und dankbare Patienten.

Aber auch Kleinigkeiten und Nöte des Alltags (sei es z.B. die Prüfungsangst des Fahrschülers oder so manches depressive Stimmungstief) sind seinen erstaunlichen Fähigkeiten schon »zum Opfer gefallen«.

Hans-Peter Neudenberger ist ein außergewöhnlicher Mensch.